Systematisches Erfinden

04. Dezember 2015: Vortragsveranstaltung zum Thema «Systematisches Erfinden».

Die Veranstaltung fand statt an der Fachhochschule Wildau, Haus 16, Aufgang D, Raum 0030

Ankündigung:

Erfinderschulen, in denen „Systematisches Erfinden“ gelehrt wurde, und Lehrgänge zum Rechtsschutz wissenschaftlich-technischer Ergebnisse waren ein wichtiges Betätigungsfeld der Vorgängerorganisationen — Kammer der Technik (KDT) und Ingenieurtechnische Verband KDT e. V. — der einladenden Ingenieurvereine.

Kreativitätstechniken können als Methoden und Vorgehensweisen zur Lösung schöpferischer Aufgaben bezeichnet werden. Da diese für die verschiedensten Aufgabengebiete anwendbar sind, können sie auch als eine „allgemeine Technologie“ für Entwicklungen bzw. Erfindungen bezeichnet werden.

Mit dieser Vortragsveranstaltung wollen die Veranstalter feststellen, wie heute der Stand beim systematischen Erfinden und dem Umgang mit Schutzrechten ist.

Комментарии закрыты.